«

»

Jun 02

Zweifelhafte Altersfreigabe im Kino

AltersfreigabeSamstagabend kurz nach 19.30 Uhr. Ich sitze bewaffnet mit einer 3D-Brille und einem großen Eimer Popcorn in meinem Sitz und warte darauf, dass der Film beginnt. In der Reihe vor mir sitzt eine Mutter mit ihrer Tochter, die höchstens sechs Jahre alt ist. Ich wundere mich kurz, warum die beiden die Spätvorstellung gewählt haben. Sonst sitzen nur Erwachsene in den Reihen. Auch verwunderlich, denn angeblich ist es ein Kinderfilm, der mit FSK 6 eingestuft wurde. Der Trailer, den ich mir vorab angesehen hatte, ließ mich allerdings daran zweifeln. Nach kurzer Wartezeit wurde es dann dunkel und die Werbung begann…

 

Auch am Abend kindgerechte Werbung

Draußen hatte ich ein Plakat für „Maze Runner“ gesehen. Eine Verfilmung von einem Buch, das mir sehr gut gefallen hat. Auf den Trailer wartete, trotz der Uhrzeit, leider vergeblich. Es lief nur kindgerechte Werbung. Was heißt kindgerecht. Werbung ist immer nicht so toll, aber wenigstens enthielt sie keine Gewalt und keine Nackte Haut. Es wurden nur Trailer für Filme gezeigt, die sich Kinder auch ansehen können. Für mich war das jetzt weniger interessant, aber ich hatte mich ja selbst für einen Kinderfilm entschieden!

 

Hass, Gewalt und Krieg – Die neue Unterhaltung für Kinder

Endlich begann der Film, die etwas andere Verfilmung von Dornröschen – Maleficent. Der Anfang war noch sehr schön. Eine wundervolle Umgebung mit Feen und anderen Fabelwesen luden zum Träumen ein. Das änderte sich allerdings schnell. Die Farben wurden dunkler und die Atmosphäre düster und das zog sich fast so den ganzen Film. Ein Krieg brach aus, begonnen von einem König, der voller Hass war und auf Rache sinnte. Menschen wurden getötet. Ich möchte in der Handlung nicht vorgreifen, aber ein Happy End stelle ich mir anders vor. Der Film war super und auch sehr interessant. Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein Märchen so fesseln könnte. Allerdings ist er meiner Meinung nach absolut gar nichts für Kinder! Das Mädchen in der Reihe vor mir hielt sich oft die Augen zu und presste sich fast die ganze Zeit fest an ihre Mutter…

Das Ganze erinnerte mich etwas an Alice im Wunderland, der eine Altersfreigabe von 12 Jahren hat und nicht so brutal ist (nur das Ende). Es gab auch lustige und fröhliche Szenen, aber Hass und Krieg überschatteten alles. Ist das wirklich so gewollt für Kinder? Ich stelle mir die Motte vor. In etwas mehr als zwei Jahren dürfte sie sich den Film ansehen. Da würde sie gerade sechs Jahre alt werden und in die Grundschule kommen. Sollte da die Welt nicht noch in Ordnung sein? Ich kann die Faszination für Fabelwesen und Fantasiewelten schon verstehen, aber auch die kann man netter gestalten.

 

 Kein Blut, keine nackte Haut, also automatisch für Kinder!

Mein Besuch im Kino war wieder ein gutes Beispiel dafür, dass ich mich auf diese Prüfer nicht verlassen kann. Haben die selbst Kinder? Schauen sie sich diese Filme überhaupt richtig an? Nur weil nicht viel Blut fließt, kann ein Film trotzdem zu brutal sein. Ich erinnere nur daran, dass der König aus Hass und Machtgier unbedingt töten wollte!

Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend. – FSK 6

Ist es positiv, wenn am Ende jemand während einem Kampf vom Dach stürzt und stirbt? Es ist zumindest auch eine Möglichkeit eine Konfliktsituation zu klären…

 

Ich möchte betonen, dass mir der Film wirklich sehr gut gefallen hat, aber eben in meinen Augen auch ein gutes Beispiel dafür ist, dass ich mir Filme, bei denen ich mir nicht sicher bin, zuerst ohne Kind ansehe. Notfalls sehe ich ihn halt doppelt, aber dann gibt es wenigstens keine Albträume zu Hause. Es ist ja auch meine Verantwortung dafür zu sorgen, dass mein Kind nur altersgerechte Kost sieht. Auf die Symbole verlasse ich mich nicht und ein guter Richtwert sind sie für mich auch nicht unbedingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company