«

»

Aug 04

Unterwegs: Circus Krone

Zirkus KroneEs war ein Kindheitstraum von mir Circus Krone zu besuchen und dieser wurde am Montag wahr, denn der Papa bekam auf der Arbeit Freikarten geschenkt. Wir entschieden uns für die Nachmittagsvorstellung, da es sonst zu spät geworden wäre für die Motte. Ich habe nun einige Tage überlegt, ob ich den Artikel wirklich schreiben soll, aber mich dann doch bewusst dazu entschieden. Mir geht es hier besonders um Informationen, was man für sein Geld geboten bekommt.

 

 

Preise, Dauer, Familientauglichkeit

Eine Eintrittskarte für Circus Krone ist nicht ganz günstig und ein solcher Ausflug kann für Familien schnell teuer werden. Die Sitzplätze im Zelt sind aber nicht auf einer Ebene. So kann man auch in den hinteren Reihen das Geschehen sehr gut sehen (auch Kinder).

Essen, Getränke und Snacks können direkt vor Ort erworben werden, aber kosten viel. Ich empfehle daher auf jeden Fall bei einem Besuch mit Kindern Getränke mitzunehmen, da die Vorstellung lange geht und noch eine Pause beinhaltet.

Die Vorstellung geht knapp drei Stunden. Diese Zeitspanne beinhaltet eine zwanzig minütige Pause. Die Dauer ist schon ordentlich und gerechtfertigt in meinen Augen dann auch wieder den Kartenpreis. Der Motte war die Vorstellung nicht zu lange. Es kam keine Langeweile auf und sie sah gespannt bis zum Ende zu und wäre am liebsten noch länger geblieben.

 

Zirkus KroneDarbietungen

Das Programm ist abwechslungsreich und durchgehend interessant für Kinder. Eine langweilige Nummer gab es nicht. Ich möchte hier keine Diskussion starten, ob Tiere in den Circus gehören, oder nicht. Wer Circus Krone kennt, weiß, dass einige Darbietungen mit Tieren sind. Es waren aber auch Darbietungen mit Artisten dabei und auch viel Musik und Gesang. Die Zeit bis zum Ende der Vorstellung vergeht viel zu schnell.

 

Zirkus KroneFür und Wider

Eine Sache hat mir nicht so gut gefallen: Nach der Vorstellung wurden Unterschriften für den Erhalt von Zirkus mit Tieren gesammelt und auf der anderen Straßenseite Unterschriften gegen Zirkus mit Tieren. Das hat diese magische Atmosphäre ziemlich kaputt gemacht. Ich verstehe beide Seiten und habe meine ganz eigene Meinung zu dem Thema, die hier aber nichts zur Sache tut. Ich mag nur diese Aufdringlichkeit mit den Unterschriften nicht. Das kann ich auch in der Innenstadt nicht leiden, wenn mal wieder eine Hilfsorganisation sammelt. Generell unterschreibe ich unterwegs nichts!

 

Für die Motte war es ein eindrucksvoller Ausflug, den sie so schnell nicht vergessen wird. Ihre Aufmerksamkeitsspanne war höher als bei jedem Kinobesuch, obwohl die Vorstellung so lange dauerte. Für mich hat sich mit dem Besuch auch ein Traum erfüllt. Ich hatte immer nur von diesem riesigen Zirkus gehört und habe ihn nun endlich auch selbst gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company