«

»

Apr 05

Insektenforscher

InsektensucheIch hatte euch kürzlich darüber berichtet, dass die Motte panische Angst vor Insekten hat. Besonders vor Ameisen ergreift sie panisch die Flucht. Nachdem das in den letzten Tagen nicht besser wurde, musste ich handeln. In der Stadt fand ich gestern die Löwenzahn Insektensuche im Angebot (bei TK MAXX für € 6,99) und nahm sie dann mit. Vielleicht würde die Motte ihre Angst verlieren, wenn sie die kleinen Tierchen aus nächster Nähe in Ruhe betrachten kann.

 

 

 

 

Ein Kasten für kleine Forscher

Die Löwenzahn Insektensuche beinhaltet alles, was die Kinder zum Erforschen brauchen: Behälter in verschiedenen Größen, eine Becherlupe, eine Lupe und weiteres Zubehör. Zum Einfangen müssen die Insekten nicht angefasst werden. Kleinere Insekten können mit einem Schlauch in einen Behälter gesaugt werden und für die größeren Tiere gibt es eine Zange mit Behälter. Den Insekten passiert beim Einfangen nichts. In den Behältern ist auch genug Sauerstoff für sie. Damit die Teile nicht verloren gehen, ist auch ein Turnbeutel zum Einpacken mit dabei.

 

Wir wagen uns auf Expedition

BecherlupeGleich nach dem Frühstück ging ich mit der Motte in den Garten. Natürlich hatten wir unsere ganze Ausrüstung mit dabei. Zuerst fanden wir keine Insekten. Das Wetter war heute auch nicht so gut. Doch dann begegneten wir den gefürchteten Ameisen. Ein paar Exemplare sammelte ich in einen Becher und schaute sie gemeinsam mit der Motte in Ruhe an. Die Angst war plötzlich ganz vergessen und die Motte nahm sogar eine auf den Finger. Kaum zu glauben, dass sie noch vor wenigen Stunden schrie, wenn ihr eine Ameise begegnete.

 

Danach wagten wir uns an die größeren Tiere. Wir fanden noch eine Biene, die auf einem Rosenblatt saß und eine Spinne, die es sich am Gartenschlauch gemütlich gemacht hatte. Die Spinne wurde ausgiebig mit der Lupe betrachtet. Beim Freilassen hatte die Motte keine Angst mehr davor!

 

Es fehlen noch weitere Forschungsarbeiten

Leider fanden wir keinen Käfer, aber der Frühling hat ja auch gerade erst begonnen. Morgen werden wir wieder auf die Suche gehen. Die Angst ist gegangen und die Neugier hat Einzug gehalten. Darüber bin ich mehr als froh. Ich mag die kleinen Mitbewohner im Garten nicht sonderlich, aber sie sind eben da und nun wird sich auch die Motte mit ihnen arrangieren. Ich hätte nicht gedacht, dass ein Kind so leicht seine Angst verlieren kann. Dieser Kauf hat sich mehr als gelohnt! Mein Ekel vor Spinnen ist geblieben, aber den lasse ich mir natürlich nicht anmerken!

 

Die eingefangenen Insekten wurden wieder unbeschadet an den Plätzen freigelassen, an denen wir sie gefunden hatten. Es geht ihnen gut und sie sind sicher wieder nach Hause gegangen. Mit der Löwenzahn Insektensuche werden keine Tiere gequält!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company