«

»

Dez 03

3. Türchen Blogger-Adventskalender: Weihnachten mit Superfoods

BloggeradventskalenderBei mir geht es heute kulinarisch im Blogger-Adventskalender weiter. Kennt ihr schon die Superfoods? Nein? Sehr gut, denn ich möchte sie euch heute näher bringen und euch direkt ein paar Anregungen für eure Weihnachtsbäckerei geben. Seit unserer Ernährungsumstellung sind diese Superfoods nicht mehr aus unserer Küche wegzudenken und sogar die Motte mag sie. Gesund kann eben doch gut schmecken!

 

 

 

 

Meine Top 3 Superfoods

  • Goji Beeren – Das sind getrocknete Beeren (Trockenobst), die sehr gesund und vielseitig einsetzbar sind. Wir naschen sie gerne zwischendurch und peppen damit das Müsli zum Frühstück auf. Der Geschmack lässt sich schwer beschreiben. Süß, fruchtig, aber doch irgendwie anders!
  • Chia Samen – Angefangen haben wir mit den Chia Samen in unseren Eiweißshakes. Sie sind reich an Ballaststoffen, haben keinen starken Eigengeschmack und dicken Flüssigkeiten an. Sogar gesunder Pudding lässt sich damit schnell und einfach machen!
  • Aroniabeeren – auch hierbei handelt es sich um Trockenobst, das sich sehr vielfältig verwenden lässt. Vom Geschmack her sind sie leicht säuerlich, aber wir naschen sie trotzdem gerne. Es muss ja nicht immer zuckersüß sein!

 

Superfoods in der Weihnachtsbäckerei

Chia WeihnachtspuddingKlassische Plätzchen sind natürlich lecker, aber da wir noch in der Abnehmphase sind, versuchen wir gesünder durch die Adventszeit zu kommen. Deshalb gibt es nun von uns ein paar Tipps für die gesunde Weihnachtsküche:

  • Chia Weihnachtspudding (vegan) – 2 EL Chia Samen, 100ml Sojamilch, etwas Zimt, etwas Vanille, Apfelstückchen: Die Samen müsst ihr nur eine Weile in der Flüssigkeit quellen lassen. Die Konsistenz ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber es schmeckt wirklich gut und hat nicht viele Kalorien!
  • Lebkuchen mit Früchten – Es gibt so viele verschiedene Lebkuchenrezepte. Mein Tipp für euch: Weniger Zucker nehmen und dafür ein paar Goji und/oder Aroniabeeren mit einbacken. Schmeckt gleich ganz anders! Wir backen unseren Lebkuchen übrigens mit dunklem Mehl (Dinkelmehl).
  • Fruchtige Füllung für Geflügel – Was kommt an Heiligabend bei euch auf den Tisch? Vielleicht ein Geflügelbraten? Anstatt Backpflaumen könnt ihr auch Superfood-Beeren in die Füllung mischen. Da die Beeren nicht so süß sind, schmecken sie auch gut zu herzhaften Gerichten.

 

Gewinnt ein exklusives nu3-Geschenkpaket mit Superfoods

Jeden Monat geben wir eine Bestellung bei nu3 auf und decken und wieder mit Superfoods und anderen Produkten ein. Was ich an diesem Shop mag: Eine riesige Auswahl, wechselnde Vorteilsangebote und die Bestellungen werden eigentlich immer direkt an gleichen Tag noch versendet. Die Chia Samen und die Goji Beeren habe ich auch dort zufällig entdeckt und möchte sie nun nicht mehr missen.

nu3 gewinnpaket

Da ich euch nun sich hungrig gemacht habe, kommt nun eine Überraschung für euch: nu3 hat mir ein Paket mit verschiedenen Superfoods zur Verfügung gestellt, das ihr nun hinter meinem Türchen gewinnen könnt! Zur Teilnahme beantwortet mir einfach nur folgende Frage:

Habt ihr schon Erfahrungen mit Superfoods gesammelt?

 

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt ist jede Person, die mindestens 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz in Deutschland hat. Der Gewinner wird per Los ermittelt, per Mail benachrichtigt und auf dem Blog genannt. Der Gewinner hat nach Bekanntgabe 14 Tage Zeit sich zu melden. Danach entfällt der Gewinnanspruch und es wird erneut ausgelost. Das Gewinnspiel endet am 14.12.2014 um 23.59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Herzlichen Glückwunsch sabienes!

 

Auch morgen könnt ihr wieder ein Türchen im Blogger-Adventskalender öffnen. Weiter geht es dann bei Petra!

 

 

32 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. christina

    Ja mit Goji Beeren die ich sehr gerne im Müsli esse, bin aber offen für neues

  2. Denise

    Hallo,
    Erfahrung noch nicht lediglich Gojibeeren hab ich daheim und bisher nicht gewusst was ich damit anstellen kann, nu weiss ich es 🙂

  3. Elif (Filmgedöns)

    Ich bin bisher immer nur um Chiasamen herumgeschlichen, weil für arme Studenten Haferflochen dann doch die billigere Alternative sind, aber neugierig bin ich sehr.
    LG
    Elif

  4. caroline

    Also Chiasamengel landet bei mir immer im smoothie. Sieht eklig aus, wie Froschlaich, aber ich finde man fühlt sich wirklich besser. Placeboeffekt? Egal 😀

  5. Simone Shou

    Guten Morgen

    das ist aber ein toller Adventskalenderinhalt!!!!!!! Ich selbst bemühe mich, Superfoods täglich in meinen Speiseplan einzubinden, kaufe deshalb sehr oft in Bio und Reformhäusern ein, verwende die Produkte dann auch in meinen Rezepten. Meinen neuesten Renner sind Erdmandeln gemahlen und Japanische Soba Nudeln

    Deshalb ist der Inhalt deines Türchens für mich heute ein Traum!!!!!! Ich würde mich riesig freuen

    Liebe Grüße

    Simone

  6. Romy

    Wow, sehr ausgefallene Idee, zumindest wenn man sich kulinarisch mit solchen Alternativen noch nicht beschäftigt hat. Dementsprechend kenne ich Superfoods auch noch nicht. Deine 3 Angebote klingen schon ziemlich lecker. Die fruchtige Füllung kann ich mir dabei wirklich sehr gut vorstellen.

    LG Romy

  7. Yvonne Böttcher

    Hallo bisher habe ich noch keine Erfahrungen mit Superfoods gesammelt, das Ganze klingt aber sehr interessant und ich würde mich riesig freuen, die Sachen mal kennenlernen zu dürfen. Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne Adventszeit :). Liebe Grüße Yvonne

  8. stefanie reinhold

    bis jetzt hab ich keine Erfahrungen damit

  9. Sophie

    Also ich finde diese „Superfoods“ schon toll. Aber eher zur Verfeinerung von zum Beispiel meinem Müsli.
    Denn ihren Preis haben sie dann schon.

  10. Sabine

    ich habe noch nicht viele Erfahrungen mit Superfoods gemacht, lediglich Goji-Beeren kenne ich, finde sie aber nicht sooo lecker 😉 von Chiasamen habe ich jetzt aber schon so viel gehört, dass ich sie unbedingt auch mal ausprobieren möchte, der Pudding klingt nämlich wirklich interessant.

    LG
    Sabine

  11. Cornelia Wittmann

    Leider hab ich noch keine Erfahrungen damit gemacht, hört sich aber interessant an
    und ich würde gern gewinnen!

    LG Conny

  12. Karin

    Da mache ich doch gerne mit. Ab und zu hole ich mir auch solche Superfoods… aber eben nur ab und zu. Langzeiterfahrung habe ich damit eher weniger.
    lg und eine besinnliche Vorweihnachtszeit

  13. sabienes

    Den Begriff Supperfood habe ich gerade eben zum ersten Mal gehört. Allerdings sind mir Aronja-Beeren und Goji-Beeren ein Begriff, aber ausprobiert habe ich sie noch nie.
    Es würde mich als freuen, wenn ich Superfood einmal ausprobieren könnte!
    LG
    Sabienes

  14. Irina Schitz

    Guten morgen
    Nein leider haben wir damit noch keine Erfahrungen gesammelt 🙂 aber es wird mal Zeit dies zu ändern

    LG Irina

  15. Martina Lahm

    Ich habe noch keine Erfahrungen damit gesammelt
    LG Martina

  16. Trixis-testerlobby

    Hallo, nein mit Superfood hab ich noch gar keine Erfahrung ind leider scheitert bei kur auch die Ernährungsumstellung 🙁

    Lieben Gruß TrIxI

  17. Vic Ky

    Nee kenne ich leider noch nicht

  18. Melanie K

    Hallo Tanja,
    ich habe das sogenannte Superfood für mich erst in den letzten Monaten entdeckt. Besonders gerne essen ich Chia Samen in meinem Porridge. Super lecker sind auch Hanfsamen, schmecken wie Nüsse.
    Viele Grüße und danke auch für die tolle Adventskalender-Aktion,
    Melanie

  19. Anna

    Nein ich habe noch keine Erfahrung mit Superfoods gemacht 🙂

  20. sara

    Bisher hatte ich noch keine Erfahrungen mit superfoods gemacht leider nicht
    aber es interessiert mich wirklich sehr

  21. Annika P

    Hallo 🙂
    Ich habe bereits chia-samen gekauft und finde sie super. Habe sie immer unter mein Frühstück gemischt, aber der Preis hält dann doch davon ab sie wieder nachzukaufen. Den Weihnachtspudding muss ich aber nachkochen, das klingt traumhaft!
    Andere superfoods würde ich auch gerne noch ausprobieren, deshalb würde ich mich natürlich sehr freuen zu gewinnen 🙂
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Annika

  22. Jana

    Halli hallo,

    Goji Beeren kenne ich und kaufe sie sehr gerne in Frankreich ein. Ich verwende sie eigentlich für alles, sprich zum backen, für Suppen, in Desserts und mittlerweile mag ich sie auch als Tee, lecker.

    nu3 kenne ich allerdings noch nicht, aber vielleicht bald 🙂

    Lg Jana

  23. Bibi

    Bisher habe ich damit keine Erfahrungen gemacht, klingt aber auf jeden Fall sehr interessant und Chia will ich eigentlich schon ewig mal ausprobieren.

  24. Jana

    bis jetzt noch nicht, aber ich bin für alles offen und würde gerne mal alles ausprobieren und geniessen 🙂

  25. Barbara Flaschberger

    nein ich kenne superfoods leider noch nicht und wäre sehr gespannt darauf

  26. Katja

    Hallo und vielen Dank für den tollen Blogger-Adventskalender und dieses schöne Adventskalender-Türchen!

    Ich habe schon selbst Superfood verschenkt (Aronia-Beeren), aber bislang leider keiner persönlichen Erfahrungen mit Superfood gesammelt. Ich habe schon einige tolle Rezepte mit Chia-Samen gesammelt und würde mich daher sehr freuen, das Superfood mal auszuprobieren.

    Viele liebe Grüße und eine schöne Advents- und Weihnachtszeit
    Katja

  27. Mary

    Ich kenne deine aufgelisteten Superfoods, aber bisher habe ich nur die Chiasamen probiert.
    Macht aber definitiv neugierig auf mehr 😉
    Do ein Set, kann man sicher gut für die Frühstücksportionen gebrauchen 😉

  28. Iris

    bisher kenne ich nur die Goji-Beeren, ich muss unbedingt mal diese wunderbaren Chia Samen ausprobieren, alle schwärmen davon! LG

  29. Mauilein

    Hallo Tanja, nein Superfoods kenne ich noch gar nicht, würde es aber sehr gerne kennenlernen. Der Chia Weihnachtspudding klingt auf jeden Fall sehr lecker und eine etwas gesündere Alternative mit weniger kcal. Liebe Grüße Kathrin

  30. sarah

    hmm . richtige aroniabeeren oder gojibeeren hab ich noch nicht gegessen . aber
    tees der beiden beeren schon . waren echt lecker 🙂

    liebe grüße

  31. Marietta

    Bei uns landen Chiasamen oft im Joghurt. Chiapudding ist allerdings nicht so meins.
    Lieben Gruß
    Marietta

  32. Daniela S.

    Bis jetzt noch nicht, es hört sich aber sehr interessant an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Social Media Icons Powered by Acurax Web Design Company